Vorhofflimmern und Erkrankungen des rechten Herzens

  • Die Zertifizierung wurde bei der zuständigen Ärztekammer beantragt.
  • Diese Veranstaltung ist für Sie kostenfrei.
  • Evaluationsergebnis: 1,07

Termin

  • Datum: 07. September 2019
  • Uhrzeit: 09:00 - 16:15 Uhr
  • Dauer: 7 Stunden

Ort

  • Renaissance Hotel
  • Stadionring 18
  • 44781 Bochum

Veranstaltungsdetails

siehe Einladung

Lernziele und Lerninhalte

Das eintägige Seminar beschäftigt sich im Schwerpunkt mit der Diagnostik und der Therapie von
Rechtsherzerkrankungen, die häufig mit Vorhofflimmern assoziiert sind. Besondere Berücksichtigung
finden daher Themen, die im klinischen Alltag eine besondere Herausforderung darstellen:

- Echokardiographische Funktionsanalyse des rechten Herzens
- Therapeutische Konsequenzen bei Trikuspidalinsuffizienz
- RV-Myokarderkrankung: ARVC/D, RV-Infarkt
- Pericarditis constrictiva
- Kongenitale Shuntvitien

Neben zahlreichen Fallpräsentationen mit differenzialdiagnostischer Aufarbeitung werden
charakteristische schwierige Fragestellungen im Detail erörtert. Die praktische Bedeutung der erhobenen
Befunde, insbesondere auch im Hinblick auf weitere diagnostische oder operative Maßnahmen, wird
erläutert. Das Seminar ist für bereits mit den Verfahren der TTE und der TEE vertraute Kolleginnen und
Kollegen konzipiert und setzt fundierte kardiologische Vorkenntnisse voraus.

Referenten

Prof. Dr. Dr. med. Heinz Lambertz
Geschäftsführer der Echoeduct-Akademie, Wiesbaden

Priv. Doz. Dr. med. Michael Gotzmann
Geschäftsführender Oberarzt der Abteilung für Kardiologie / Rhythmologie,
St. Josef-Hospital, Klinikum der Ruhruniversität Bochum

Anmeldeunterlage zum Download